Jobs

Green IT

  • Nachhaltige IT
  • Business Insights
  • Ihr Kontakt
  • Unser Newsletter

Klimaschutz mit energieeffizienter IT

Die Umweltauswirkungen von IT-Hardware und -Betrieb lassen sich durch die Senkung der Treibhausgasemissionen und des Ressourcenverbrauchs verringern. Strengere Umweltschutzgesetze, höhere Kundenerwartungen und zunehmender Kostendruck sind die Haupttreiber für diese Bemühungen. Mit dem Climate Neutral DC Pact haben sich Betreiber und Wirtschaftsverbände darauf geeinigt, bis 2030 Klimaneutralität zu erreichen. Kunden verlangen von den IT-Dienstleistern Berichte über die CO2-Bilanz. Angesichts steigender Stromkosten trägt energieeffiziente IT auch dazu bei, die Betriebskosten erheblich zu senken. 

 

Nachhaltige IT

Wir helfen unseren Kunden, den CO2-Fußabdruck und die Kosten über den gesamten IT-Lebenszyklus von der Strategieentwicklung bis zur Implementierung zu erfassen und zu verbessern. Typische erste Maßnahmen sind der Umstieg auf erneuerbare Energien, die Optimierung der Hardware-Nutzung und die Überarbeitung der Einkaufsrichtlinien.

Energieeffiziente neue oder optimierte Rechenzentren sind ein wichtiger Startpunkt für eine nachhaltige IT. 

Kontaktieren Sie uns

Dr. Rainer Ernst Weidmann
Partner
+49 89 54636576RainerErnst.Weidmann@detecon.com