Jobs

Wie kann unser Digital Maturity Model Ihr Unternehmen stärken?

In der heutigen globalen Welt mit sich schnell verändernden und wettbewerbsintensiven Märkte sowie wachsenden Kundenerwartungen ist die Digitalisierung für viele Unternehmen zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor geworden. Sie ist ein Schlüsselelement, das darüber entscheidet, ob ein Unternehmen in schwierigen Zeiten, wie wir sie während der Corona-Pandemie sehen, gedeiht oder im Strom des Wettbewerbs untergeht. Digitale Reife ermöglicht zukunftssichere Geschäfte, indem sie dem Unternehmen Vorteile bringt, die konkret, zugänglich und umfassend sind.

Noch immer haben viele Unternehmen Schwierigkeiten, sich auf ihrem komplexen Weg der digitalen Transformation zurechtzufinden. An dieser Stelle kommt das Digital Maturity Model (DMM) ins Spiel! Dieses Modell wurde gemeinsam von TM Forum und Detecon entwickelt und adressiert exakt die Schmerzpunkte, die in der digitalen Transformation auftreten. Es ist das erste branchenübliche Modell, das einen strukturierten und ganzheitlichen Ansatz bietet, in dem Unternehmen festzustellen können, wo sie stehen und wohin sie sich bewegen sollten. 

Aber wie kann unser Digital Maturity Model Ihr Unternehmen voranbringen?

Die Vorteile des DMM können aus einer allgemeinen Sicht sowie aus der internen und externen Perspektive eines Unternehmens betrachtet werden. 

Allgemeine Vorteile:

Authentizität

Das DMM wurde von Detecon gemeinsam mit dem TM-Forum entwickelt, das für seine umfangreiche Erfahrung im Bereich der Digitalisierung und sein etabliertes Ansehen in der Branche bekannt ist. Kunden profitieren von dem Engagement des TM-Forums, Innovationen zu beschleunigen, Probleme schnell zu lösen und die Transformation zu managen. Dies hat das Modell positiv beeinflusst. Darüber hinaus kann Detecon auf eine nachweisliche Erfolgsbilanz bei der Unterstützung zahlreicher Organisationen auf ihrem Transformationsweg verweisen.

Individualisierung

Jedes Unternehmen steht in seinem Digitalisierungsprozess vor individuellen Problemen, die individuelle Lösungen und Unterstützung erfordern. Detecon bietet daher mit dem DMM einen maßgeschneiderten Ansatz für komplexe Transformationsreisen, um die individuellen Problemfelder adäquat zu identifizieren und die Potenziale des Unternehmens zu heben.

Um den aktuellen digitalen Reifegrad zu ermitteln, wird das Assessment auf das Unternehmen hinsichtlich Größe, Abteilungen und hierarchischer Struktur zugeschnitten. Nur so kann im Anschluss eine optimale Einschätzung des Status der Transformationsreise und der weiteren Vorgehensweise gewährleistet werden. Die Expertenanalyse von Detecon bietet maßgeschneiderte Verbesserungsmaßnahmen, die an den Schmerzpunkten ansetzen, kurz- und langfristige Ziele und Pläne liefern und Transparenz bis ins Detail schaffen.

Die Individualisierung hat den weiteren Vorteil, dass die Empfehlungen, die wir aussprechen, Schwerpunkte setzen und sich im Einklang mit unternehmensindividuellen, übergreifenden digitalen Ambitionen verbessern - so stellen wir sicher, dass wir uns gemeinsam in die richtige Richtung bewegen.
 

Interne und externe Vorteile:

Transparenz

Verbesserung erfordert Transparenz. Dafür gibt es zwei Gründe: Problemerkennung und Zielsetzung.

Nur wer den Ist-Zustand kennt, kann die zugrundeliegenden Probleme und Herausforderungen erkennen und daraus zukünftige Ziele ableiten. Das DMM erleichtert die Entscheidungsfindung, indem es Transparenz schafft und die Grundlage für die Identifizierung von Ursachen und entsprechenden Maßnahmen und Initiativen in Transformationsprojekten bildet.

  • Interne Sichtweise: Ein Digital Maturity Assessment verschafft Ihnen einen ganzheitlichen Überblick über Ihren Ist-Zustand und Ihren idealen Zielzustand. Die Kenntnis dieser Lücke ermöglicht es Ihnen, die Hebel für Verbesserungen zu identifizieren, die für die Bewältigung der Schmerzpunkte im Unternehmen von entscheidender Bedeutung sind. Darüber hinaus bietet Ihnen die Bewertung eine abteilungsübergreifende Stimmungsanalyse und somit ein Instrument, um Abteilungen miteinander zu vergleichen und zugrundeliegende Reibungen zu identifizieren.
  • Externe Perspektive: Um vollständige Transparenz zu erlangen, müssen Sie über den eigenen Tellerrand hinausblicken. Wie stehen andere Unternehmen der gleichen Branche im Vergleich zu Ihnen da? Wo ist Ihnen die Konkurrenz voraus, wo haben Sie einen Vorteil?  Das DMM bietet ein umfassendes regionales Benchmarking, das wertvolle Einblicke in den Markt gibt und bei der Beantwortung der gestellten Fragen unterstützt. Diese externe Orientierung ist für ein Unternehmen unerlässlich, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Erfolg sichtbar machen

  • Interne Sichtweise: Ein Unternehmen steht und fällt mit seinen Mitarbeitern. Unmotivierte Mitarbeiter haben kein Interesse daran, die gesetzten Ziele zu erreichen und behindern so den Erfolg. Um intrinsische Motivation zu schaffen, müssen Erfolge sichtbar gemacht werden. Das Assessment bietet diese Visualisierung durch Stimmungsanalyse, KPIs und Benchmarking. Darüber hinaus ist eine erneute DMM-Bewertung nach einiger Zeit sinnvoll, um zu zeigen, wo Verbesserungen erzielt wurden und wo es Grund zum Feiern gibt!
  • Externe Sichtweise: Das Gleiche gilt für die Aktionäre, deren Hauptinteresse die Rentabilität des Unternehmens ist. Sie wollen sehen, dass das Unternehmen wächst, sich neuen Herausforderungen stellt und sich an neue Entwicklungen anpasst. Durch die Mitteilung der erzielten Ergebnisse erhalten die Anteilseigner einen klaren Überblick über den aktuellen Stand der digitalen Reife und die diesbezüglich geplanten Maßnahmen.
     

Wir danken Viola Schadde für die Mitarbeit an diesem Artikel.