Jobs

Company Rebuilding #11: William A. Fischer

Wie große Unternehmen sich ständig erneuern können

"Ohne dass sich es wollte drehte sich mein ganzes Leben um Innovation", sagt William A. Fischer, Professor für Innovationsmanagement am International Institute for Management Development (IMD) in Lausanne. Kein Wunder also, dass er wie kein anderer weiß, dass die Erneuerung großer komplexer Organisationen vor allem ein Balanceakt zwischen Gegenwart und Zukunft ist. Janosch Geiger hat mit ihm gesprochen über die Notwendigkeit der ständigen Erneuerung in Unternehmen und darüber, dass man bei aller Veränderung die Menschen nicht vergessen darf, die heute das Überleben sichern. ​​​​​​

Am Beispiel der Haier Group zeigt er auf, wie es großen Unternehmen gelingen kann, Gegenwart und Zukunft zu managen, ohne das Neue vom Alten zu trennen und ohne die Menschen zurückzulassen, die die Ressourcen für die Gegenwart bereitstellen.

Bill Fischer ist Mitbegründer und Co-Leiter des IMD-Programms "Driving Strategic Innovation" in Zusammenarbeit mit der Sloan School of Management am MIT und schreibt für Forbes.com eine regelmäßige Kolumne mit dem Titel The Ideas Business.

Externer redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle möchten wir Ihnen gerne Inhalte eines eigenverantwortlichen Drittanbieters zur Verfügung stellen. Dieser Inhalt ergänzt unser redaktionelles Angebot und kann mit wenigen Klicks eingeblendet werden. Stimmen Sie hierfür bitte der Cookie-Kategorie Drittanbieter zu
Cookie-Einstellungen