Jobs

Detecon ist die Beratungssäule des neuen deutschen Digitaldienstleister

Neue Portfolio-Einheit für Digitalisierung geht an den Start +++ Digital Consulting & Engineering Made in Germany +++ Beyond Consulting und Ökosystem-Ansatz der Detecon werden weiter forciert

Die führende Management- und Technologieberatung Detecon, die T-Systems Multimedia Solutions (MMS) und die digital ausgerichteten Bereiche der T-Systems Global Systems Integration (SI) bündeln ihre Kompetenzen und bilden damit einen der größten integrierten Digitalanbieter in Deutschland. Detecon bringt seine Beratungskompetenzen in diese neue Portfolio-Einheit ein, die Digitalberatung, Co-Innovation, Technologie, Integration und Zuverlässigkeit aus einer Hand liefert.

Sowohl Konzern- als auch Mittelstandskunden sollen somit von maßgeschneiderten Digitalisierungslösungen Made in Germany profitieren – von der Beratung bis hin zur Entwicklung technologischer Lösungen und vollständiger Integration. Insgesamt stehen somit rund 4.800 Digitalisierungsexperten bereit, die sich interdisziplinär für die jeweiligen Anforderungen in flexiblen und agilen Teams aufstellen, um die Kunden bei der digitalen Transformation zu begleiten.

Mit dem neuen Bündnis forciert Detecon seinen Beratungsansatz Beyond Consulting, der klassische Beratungsmethoden deutlich weiterentwickelt und an heutige und künftige Digitalisierungsanforderungen anpasst. Dies beinhaltet etwa, dass Top- Beratung das Spektrum von Innovation zur Implementierung abdeckt. Zukunftsweisende Digitalberatung erfordert mehr und mehr Technologie-Expertise und ein hohes Maß an Agilität, das die flexible, aber passgenaue Vernetzung von Experten gerade für komplexe, digitale Ökosysteme miteinschließt. Gleichzeitig wird es in der digitalen Beratung zunehmend wichtiger, die Kunden von der Innovation über Prototyping bis hin zur Implementierung zu begleiten.  Daher gründete Detecon bereits 2017 in Berlin die Digital Engineering Center für Cyber Security, Analytical Intelligence, Co-Innovation und Industrial IoT, um die Wertschöpfungskette der Beratung zu erweitern und die Umsetzung von Digitalstrategien und -lösungen mittels Prototypen und Proof of Concepts zu beschleunigen.

Beyond Consulting: „Wir leben, was wir beraten!“

“Practice what you preach – In diesem Sinne setzen wir nicht nur für unsere Kunden, sondern gerade auch für uns selbst auf Co-Innovation und Ökosysteme. Dieses Verständnis für Beratung der Zukunft nennen wir Beyond Consulting“, betont Detecon-CEO Heinrich Arnold. „Daher bildet für uns das Engagement in dieser neuen Allianz den nächsten logischen Meilenstein und eine starke Wertschöpfungskette auch in den Telekom-Konzern. Dieser Schulterschluss mit der T-Systems MMS und den digitalen Teilen der T-Systems System Integration sorgt für Durchschlagskraft im Marktangang und repräsentiert Asset-based Consulting at it´s best.“

Die Kunden des neuen Digitalanbieters profitieren besonders vom bestehenden internationale Partnernetz von T-Systems, darunter Salesforce, SAP und Microsoft. Als Teil der Telekom ist der neue Digitaldienstleister damit der einzige Anbieter aus Deutschland, der Cloud, IoT, Security und schnelle Netze wie 5G mit Beratung und Integration für die digitale Transformation kombinieren kann.

Der europäische Weg der Digitalisierung

Besonders wichtig sind CEO Heinrich Arnold Werte wie Made in Germany und der europäische Weg der Digitalisierung: „Auch die aktuelle Diskussion um Social-Media- Plattformen zeigt, wie sehr die digitale Welt einen europäischen Weg zumindest für die Industrie braucht, wo die Märkte noch nicht verteilt sind. Sowohl Venture Capital befeuerte „Creative Destruction“ mit globaler Ambition wie aus dem Silicon Valley oder staatlicher Protektionismus wie in China überschreiten wichtige Grenzen. Wir können  mit europäischen Skills dagegenhalten: Diese sind Verlässlichkeit, Vertrauenswürdigkeit,  Security und Nachhaltigkeit sowie die Qualität kritischer Infrastrukturen“, so Arnold.

Um dies zu realisieren, stehen für den neuen Digitalisierungsanbieter unter der Leitung von Heinrich Arnold, Peter Lorenz (Senior Vice President SI) und Peter Klingenburg (Geschäftsführer MMS) ab sofort unter anderem über 1500 Managementberater, Digitalisierungs- und Industrieexperten, rund 700 Digital-Plattform- und Architektur-Experten, über 500 DevOps-Spezialisten sowie rund 300 Datenanalysten und Big-Data-Experten unter einem Dach bereit.

Kontakt

Weitere Informationen

Diese Seite teilen