Jobs

Detecon ist Platinum Partner für Digital Maturity Model des TM Forum

  • Modell macht Digitalisierungsstand in Telekommunikationsunternehmen messbar

  • Erstmals Tool-unterstützte und industrieweit abgestimmte Methode für Digitale Transformation

Köln, 5. Juli 2018. Das TM Forum*) hat die Management- und Technologie­beratung Detecon offiziell zum Certified Platinum Partner für das Digital Maturity Modell (DMM) ernannt. Detecon unterstützte von Anfang an bei der Entwicklung des Reifegradmodells und gehörte dem hierfür verantwortlichen Leadership-Team an. Ziel ist es, das DMM gemeinsam mit Partnern als De-facto-Standard für digitale Transformation in der Telekommunikationsindustrie international zu etablieren.

Das DMM ist das erste industrieweit abgestimmte Modell zur Reifegrad­bestimmung digitaler Aktivitäten in Telekommunikationsunternehmen. Es wurde im September 2017 offiziell vorgestellt, seit Anfang 2018 steht es für den Einsatz bei Unternehmen zur Verfügung.

Erfolgsfaktor Unternehmenskultur

Das Modell untersucht den Digitalisierungsgrad eines Unternehmens auf der  strategischen, operativen und kulturellen Ebene. „Gerade der kulturelle Aspekt ist bei Telekommunikationsunternehmen häufig ein kritischer Faktor bei der digitalen Transformation“, erklärt Björn Menden, Managing Partner bei Detecon. „Hier gilt es, zunächst einmal Transparenz zu schaffen, um dann im nächsten Schritt konkrete Maßnahmen zu erarbeiten, mit denen sich veraltete oder festgefahrene Strukturen neu ausrichten lassen.“

Branchenübergreifender Reisebegleiter auf dem Weg in die Digitalisierung

„Als Certified Platinum Partner für das DMM möchten wir Telekommunikations­unternehmen auf dem Weg in die Digitalisierung begleiten“, ergänzt Christian Dietze, Partner bei Detecon. „Unterstützt werden soll demnach bei Fragen wie: Was bedeutet die Digitalisierung konkret für mein Geschäft? Wo steht das Unternehmen aktuell? Und wie soll seine digitale Zukunft konkret aussehen?“

Obwohl das Digital Maturity Model primär für die Telekommunikationsindustrie entwickelt wurde, ist es ebenso für den Einsatz in anderen Branchen leicht anwendbar: „Viele Kriterien und Dimensionen sind industrieunabhängig entwickelt worden, so dass das Modell etwa dem Konvergenztrend, digitale vernetzte Produkte branchenübergreifend entwickeln und anzuwenden, sehr gut Rechnung trägt“, erläutert Christian Dietze weitere Vorzüge des Modells.

Weitere Informationen zum Digital Maturity Model sind hier verfügbar:
https://www.tmforum.org/digital-maturity-model-metrics/

*) Das TM Forum ist ein weltweiter Zusammenschluss von rund 850 Unternehmen. Ihr Ziel ist, Leitlinien, Lösungskonzepte und Standards für die Telekommunikationsindustrie zu erarbeiten. Ein Schwerpunkt ist die digitale Transformation.

Kontakt

Weitere Informationen

Diese Seite teilen