Jobs

Industrial IoT

IIoT Center Schmuckbild

Industrial IoT Center

Von Rohdaten zum Business Impact – unser Ziel ist ein nahtloser und durchgängiger Informationsfluss entlang des gesamten Lebenszyklus von Produkten und Dienstleistungen. Das Industrial IoT Center unterstützt unsere Kunden dabei, die Informationen von Objekten bestmöglich zu nutzen – etwa mithilfe des Konzepts des Digitalen Zwillings. Durch diese branchenspezifischen, dynamischen Softwaremodelle befähigen wir unsere Kunden, ihre in der physikalischen Welt bestehenden Ökosysteme – aus Bauteil- und Sensordaten – zu simulieren, analysieren und letztlich zu kontrollieren. Testbeds zeigen auf, wie bestehende Hindernisse überwunden werden, z.B. durch die Sicherstellung niedriger Latenzzeiten mithilfe von Edge Computing.

OEE Dashboard
Realisiertes Dashboard für Overall Equipment Efficiency (OEE)

Unser Consulting Portfolio:

 

Informations-Strategie:
Digitalisierung bedeutet vor allem viele Daten. Darum brauchen Sie jetzt eine Informations-Strategie! Wie werden aus Daten relevante Informationen mit nachgewiesener, positiver Wirkung auf Ihr Business? Ein informationszentrierter Ansatz ist der Treiber für den Erfolg in den Handlungsfeldern der modernen Fertigung auf der Grundlage eines cyber-physischen Produktionssystems.


Agiles PLM:
Beim DEC haben wir gemeinsam mit Kunden und Partnern einen zukunftsweisenden Prozess für digitale Konsistenz in der Produkt- und Dienstleistungsentwicklung entwickelt und umgesetzt. Unser Tätigkeitsbereich umfasst: Produktportfolio-Planung, Anforderungsmanagement, Definition der Produktarchitektur, Daten- und Informationsmanagement, Konfigurations- und Änderungsmanagement, Integrationsmanagement.

Digital Twin / Digital Thread:
Der Digitale Zwilling ermöglicht die lückenlose Verfolgung des gesamten Produktlebenszyklus und schafft eine einheitliche Informationsbasis zur Optimierung von Produktion, Wartung und Weiterentwicklung. Der Digitale Zwilling ist ein Modell für einen Systemverbund (System of Systems). Im Modell werden Daten aus unterschiedlichen Quellen in einem semantischen Kontext zusammengeführt. Entlang des Digitalen Thread kann dies historisch, aktuell oder in die Zukunft projiziert sein. Damit wird der Informationsbedarf der Geschäftsbereiche optimal befriedigt.

Enterprise Architecture Management / Model based System Engineering / Semantic Web:
Die intelligente Kombination methodischer Ansätze aus verschiedenen Disziplinen ermöglicht den gewerkeübergreifenden Informationsfluss: Mit EAM und MBSE wird klar, welche Schritte mit welchem Ergebnis entwickelt werden müssen, um die Anforderungen aller Beteiligten in alltagstaugliche Lösungen umzusetzen. Semantische Web-Ansätze schaffen eine gemeinsame Sprache und beschreiben interdisziplinäre Zusammenhänge. Mit Digital Twin und Digital Thread lassen sich nutzerorientierte Sichten auf das, was ist, was war und was sein wird, erstellen.

Real Estate (Gebäudemanagement) / Smart Factory:
Proof-of-Concept: Eine Immobilie, z.B. eine Fabrik, ist ein komplexes System von Systemen. Unser interdisziplinärer Ansatz überführt konsolidierte Anforderungen verlustfrei in akzeptierte Lösungen mit Hardware-in-the-Loop.

Data Thinking:
Dieser, von Detecon entwickelte, Prozess des „Data Thinking“ verbindet den Fokus auf das fachliche Handlungsfeld mit agilen Methoden für das Lösungsdesign und die Umsetzung. Er soll sicherstellen, dass datengesteuerte Projekte mit einer höheren Erfolgsquote abgeschlossen werden können.Auf Basis verschiedener Proofs of Concept werden Umsetzungsschwierigkeiten bereits im Lab-Modus erkannt und können vor der Implementierung gegeneinander abgewogen werden. 

Digital Lab für Industrial IoT:
Besichtigen Sie unsere Exponate und tauschen Sie mit uns Erfahrungen aus. In unserem Industrial IoT Lab testen wir innovative Technologien und entwickeln hybride Prototypen.

Beispiele für Testbeds@DEC:
Ökosystem Digital Twins - Wie kann die Gesamtanlageneffizienz (OEE) unserer Testfabrik verbessert werden?

  • Use-Case-Datenbank für die Fertigung / Umsetzung in einer Informationsarchitektur
  • Digitaler Zwilling pro Arbeitsstation
  • Digitaler Zwilling der gesamten Produktion (system-of-systems)
  • Interaktion mit der Anlage über natürliche Sprache

Digital Building Twin - Wie kann das Life Cycle Management eines Gebäudes als datenzentriertes Geschäftsmodell umgesetzt werden? Entwicklung und Umsetzung eines datenzentrischen Geschäftsmodells für Unternehmen und ihr Gebäudemanagement-Ökosystem

  • Entwicklung der Enterprise Architecture und eines MVP mit ausgewählten Lösungspartnern
  • Akquise von Kunden und Investitionspartnern

Sie möchten mehr über unsere Arbeitsweise wissen?

Gerne erläutern unsere Experten, wie wir Sie bei Ihrer Digitalisierungsstrategie unterstützen können.

Diese Seite teilen