New Work

Den Weg in die neue Arbeitswelt meistern

New Work

In Zeiten sich rasant verändernder Kundenerwartungen sehen sich Unternehmen einem erhöhten Innovationsdruck ausgesetzt. Um die Herausforderung der organisationalen Ambidextrie zu meistern, d.h. einerseits effizient und gleichzeitig innovativ zu sein, muss sich die gesamte Organisation hin zu einer Netzwerkstruktur transformieren, die aus kleineren, agilen „Zellen“ besteht (siehe dazu unseren Company-Rebuilding-Ansatz). Im Zuge dieser Transformation müssen vor allem die organisationale Arbeitsweise und Kultur neu gedacht werden. Im Rahmen des ReBuildings der Organisation und dem damit verbundenen Zellteilungsprozess hat New Work drei verschiedene Rollen.

Der Detecon-New-Work-Ansatz

Der Detecon-New-Work-Ansatz liefert eine strategische Antwort auf die aktuellen Herausforderungen und dynamischen Anforderungen am Markt.

Basierend auf den vier Dimensionen PeoplePlacesTools sowie Principles & Regulations erarbeitet Detecon gemeinsam mit den Kunden ein maßgeschneidertes Konzept zur Implementierung von New Work. Im Zentrum der vier Dimensionen steht das Prinzip des Activity Based Working“, d.h. der Ausrichtung der Arbeitsumgebung an den Aufgaben der Mitarbeiter. So wird ein Umfeld geschaffen, das Individualität und Flexibilität abbildet, Kreativität fördert und Kollaboration sowie Kommunikation erleichtert. Die ganzheitliche Umsetzung von New Work zahlt sich darüber hinaus in mehrfacher Hinsicht aus. Sie wirkt sich positiv auf Umsatz, Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterzufriedenheit aus, während die Fluktuationsrate sinkt.

New Work: Etablierung von neuen Arbeitswelten - Die Umsetzung findet gemäß unserer vier bewährten Dimensionen statt

Unser Leistungsangebot

  1. New Work Readiness Check Analyse des Status Quo und bestehender Initiativen
  2. Konzeption, Steuerung und Durchführung von Change- und Kommunikationsmaßnahmen
  3. Konzeption von Raumlayouts, Empfehlungen bzgl. ICT, Erstellung und Verhandlung von Muster-Betriebsvereinbarungen
  4. Erstellung, Durchführung und Auswertung von Bedarfsanalysen und Evaluationsmaßnahmen
  5. Erstellung von Use Cases und Personas
  6. Umsetzung und Implementierung eines New Work Konzeptes, inklusive Projekt-, Organisations- und Stakeholder-management

Sie möchten mehr über New Work erfahren?

Dann freuen wir uns über Ihren Anruf

Diese Seite teilen