DETECON Consulting

Artikel

Detecon Alumni heute

#WasMachtEigentlich Nari Kahle

Wann hast du für Detecon gearbeitet? In welcher Rolle?

Von Anfang 2012 bis 2015 in verschiedenen Rollen: erst als Praktikantin, als wissenschaftliche Mitarbeiterin während meiner Promotion, dann als Consultant und zum Schluss Senior Consultant.

Was waren deine spannendsten Detecon-Momente?

Es gab viele schöne und spannende Momente... Ein Highlight war sicherlich, als ich die Verantwortung für die „Integral Business Community“ erhielt, um das Thema Nachhaltigkeit mit unserem Kerngeschäft zu verbinden. In Erinnerungen bleiben mir aber auch die vielen Sommer- und Weihnachts-Teamfeiern mit unserer berühmt-berüchtigten Waffeltheke (die sich leider nicht besonders gut mit dem Rauchmelder vertrug).

Und was machst du heute?

Auch wenn ich nie ein Automotive Projekt begleitet hatte, bin ich mittlerweile im Volkswagen Konzern gelandet. Hier leite ich das Programm xStarters und baue mit meinem Team eine Online Plattform für Jugendliche auf, um digitale Kompetenzen zu vermitteln und für soziale Innovationen zu werben. Ich bin also meinen früheren Themen treu geblieben. 

Was hast du an deinem Job bei Detecon besonders geschätzt und was vermisst du aus dieser Zeit?

Wirklich toll war immer die Zusammenarbeit und das Zusammensein mit den Kollegen aus unserem Team. Ich denke sehr gerne an die positive und energiegeladene Stimmung zurück und den Spaß, den wir gemeinsam hatten.

In welchen 3 Hashtags beschreibst du die Detecon?

1. #digital
2. #ict
3. #newwork