DETECON Consulting

Energiemarkt im Wandel

Digitalisierung, Deregulierung und Liberalisierung prägen den Energiemarkt und verändern die Bedingungen für die Erzeugung, Verteilung und Nutzung von Energie. Politische und technologische Entwicklungen im Zeichen der Energiewende stellen die Strom-, Gas- und Ölindustrie gleichermaßen vor beträchtliche Herausforderungen. Energieversorgungsunternehmen ringen mit sinkenden Margen und erheblichem Kostendruck. Aufgrund veränderter gesetzlicher Rahmenbedingungen stehen sie vor der Aufgabe, ihre Neuausrichtung voranzutreiben – ähnlich wie Telekommunikationsunternehmen in der jüngeren Vergangenheit.

News

Energieversorger sehen Soziale Netzwerke nicht als geeignete Vertriebskanäle an

Energieversorger führen laut der YouGov Studienreihe „Social Media Report Energy 2017“ ein Schattendasein im Social Media. mehr

Innovationen im Energiebereich bleiben hinter den Möglichkeiten

Deutschland bleibt bei den Innovationen im Energiebereich hinter seinen Möglichkeiten, so Johannes Teyssen, Vorstandsvorsitzender des Energiekonzerns EON. "Statt zu beleheren und ihren Kunden die Welt zu erklären, müssten die Versorger auf die Kunden zugehen und auf ihre Bedürfnisse reagieren." (energate). Den Fokus auf den Kunden setzen: Das zeigt auch unsere-Studie zu digitalen Geschäftsmodellen

https://www.detecon.com/de/Publikationen/erfolgsfaktoren-fuer-digitale-geschaeftsmodelle

Noch ein großer Schritt zum perfektem Kundenservice für die Energiebranche

Eine neue Studie im Auftrag der WirtschaftsWoche zeigt, dass auch in der Energiebranche noch großer Aufholbedarf auf dem Weg zum perfekten Kundenservice besteht. "Zufriedene Kunden hat, wer auf sie hört." - am besten gelingt das von den 367 untersuchten Unternehmen Adidas und dem dm Drogeriemarkt. Insbesondere bei Energieversorgern ist noch viel Luft nach oben.

http://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/ranking-diese-unternehmen-erfuellen-den-kundenwunsch-nach-perfektem-service/20939348.html

Auf der E-World 2018

Live von der E-World - am Puls der Digitalisierung und Energiewende auf Europas größter Messe in Essen. Mit unseren Kunden aktuelle Marktentwicklungen und Lösungen vergleichen, Networking, Impulse und Austausch von Brancheninterna. Spannend zu sehen, wie der Kunde bei den EVU mehr und mehr ins Zentrum rückt und wie die Bedeutung von digitalen Lösungen zunimmt. Unser Fazit - Super!

Update der Detecon-Umfrage zum Thema wMSB

Für die Neuauflage unserer Umfrage zum Thema "wettbewerblicher Messstellenbetrieb konnten wir ein Dutzend weiterer, zumeist kleinerer EVUs gewinnen und neue, spannende Erkenntnisse aufzeigen. mehr

Detecon-Umfrage 09/17

Nicht zu lange zögern beim Thema wMSB

Beim wettbewerblichen Messstellenbetrieb agieren viele Energieversorger bislang noch zögerlich, zeigt unsere Umfrage. Das kann gefährlich sein: Neue Anbieter drängen bereits in den Markt. In einem Beitrag für "Stadt und Werk" beleuchten wi mehr

stadt+werk

Workshop Design Thinking auf Jahrestagung Energiewirtschaft

Beim Aufbau neuer Geschäftsfelder im Energiemarkt stehen viele Initiativen vor der Herausforderung, dass sie völlig neue Märkte adressieren. Dr. Volker Rieger, Managing Partner & Leiter Sektor Energiewirtschaft, Detecon führt auf der Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft 2017 am 25.1. den Workshop „Agilität in der Produktentwicklung – Mit Design Thinking Kundenbedürfnisse adressieren"durch.

http://veranstaltungen.handelsblatt.com/energie/

Einladung zur Teilnahme an der Detecon-Studie „wettbewerblicher Messstellenbetrieb“ (wMSB)

wMSB sorgt zurzeit für Unruhe im Energiemarkt, EVUs und Stadtwerke stehen vor wichtigen Weichenstellungen hinsichtlich ihres Geschäftsmodelles. Wir möchten mit dieser Studie allen Beteiligten eine Orientierung liefern und laden Sie daher herzlich zur T mehr

Detecon auf der 24. Handelsblatt-Jahrestagung "Energiewirtschaft 2017".

Mit einem hochinteressanten Workshop ist Detecon auf der Handelsblatt-Jahrestagung "Energiewirtschaft" vertreten: Agilität in der Produktentwicklung – Mit Design Thinking & Co. Kundenbedürfnisse richtig adressieren. Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier:

www.detecon.com/sites/default/files/Publikationen/hb_energiewirtschaft.pdf

Digitale Netzbetreiber – Fallstricke im Hausanschlussprozess und bei der operativen Exzellenz

Verteilnetzbetreiber stehen im Zentrum der Energiewende - und geraten durch zunehmende Regulierung und das stetig sinkende Zinsniveau immer stärker unter Druck. Besonders nach der Kostenprüfung wird eine effiziente Nutzung der betrieblichen Ressourcen entscheidend - eine agile Ende-zu-Ende Prozess-Architektur und Integration der digitalen Informationsprozesse birgt enorme Effizienzpotentiale.

http://www.detecon.com/de/Publikationen/fallstricke-im-hausanschlussprozess-und-bei-der-operativen-exzellenz

Energieversorger müssen sich der digitalen Transformation stellen

Die Handelsblatt-Tagung und die E-World haben es eindrucksvoll gezeigt: Energieversorger können der digitalen Transformation nicht mehr aus dem Weg gehen. Doch wie gelingt der Wandel, welche Unternehmensbereiche sollten zuerst angegangen werden? mehr

RWE steigt bei Greenergetic ein

RWE weitet seine Aktivitäten im Online-Vertrieb von Solaranlagen aus und steigt bei dem Start-up Greenergetic ein. Greenergetic ist auf Online-Vertriebslösungen für Fotovoltaikanlagen spezialisiert. Das Start-up bietet Stadtwerken einen Online-Shop als "White-Label-Lösung" an, über den sie Solaranlagen vermarkten können.

http://www.e21.info/news/160924/RWE-steigt-bei-Greenergetic-ein

Flexibel auf individuelle Lebenskonzepte eingehen - Interview mit Uwe Tigges, Personalvorstand bei RWE

Home Office allein reicht nicht mehr aus, um flexibles Arbeiten zu ermöglichen, so Uwe Tigges, Personalvorstand bei RWE. Vielmehr gilt es, als Arbeitgeber unterschiedliche Lebenskonzepte zu akzeptieren und sich darauf einzustellen.

http://www.detecon.com/de/Publikationen/interview-mit-uwe-tigges

Top Stromanbieter in Deutschland

Trau keiner Studie, die Du nicht selbst in Auftrag gegeben hast, ging mir durch den Kopf, als ich den Teaser zu einer Studie, die das Portal statista durchgeführt sah. statista hat in 40 Regionen Deutschlands den beliebtesten Stromversorger aus Sicht der mehr

Energiedienstleistungen - Wette auf die Zukunft der EVUs?

Die Energiebranche befindet sich in einem Umbruch. Neue Märkte entstehen an der Schnittstelle von Verbrauch und Erzeugung, und die Dienstleistung, von vergleichsweise einfachen Angeboten wie Energieberatung bis zu komplexen Diensten wie Cross Energy Mana mehr

Geschäftsmodellinnovation - Neue Wege für nachhaltigen Erfolg

Nicht nur Energieversorger müssen ihr Geschäftsmodell verändern und über neue Produkte/Geschäftsfelder die Veränderungen im Kerngeschäft kompensieren. In einer branchenübergreifenden Studie haben wir mit der Universität Köln die Praxis bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle in deutschen Unternehmen untersucht. Wir geben Tipps, wie etablierte Unternehmen mit Amazon, Google und Co mithalten.

http://www.detecon.com/de/Publikationen/geschaeftsmodellinnovation

Themenspecial

Frischer Wind für Ihre Digitale Transformation

Hier geht es zu unserem Themenspecial "Digitalisierung der Energiewirtschaft". Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre mit den exklusiv zusammengestellten Texten, Artikeln, Studien und Stellungnahmen zu Themen wie digitale Geschäftsmodelle, Digitalisierung der Netzbetreiber und digitalen Kundenschnittstellen.

Erfahren Sie mehr: http://www.detecon.com/de/d-energy

Energy

Future Utility 2030

Branchendossier

Future Utility 2030

herunterladenherunterladen