DETECON Consulting

Studie

  • PDF
Download File

Mobilität.Erfüllung.System.

Zur Zukunft der Mobilität 2025+

Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Was sind die zentralen Herausforderungen und wie schaffen wir als Unternehmen gemeinsam mit Politik, Wissenschaft und Gesellschaft die richtigen Voraussetzungen, um diese Mobilitätsvisionen Realität werden zu lassen?
Diesen Fragen haben wir uns gemeinsam mit dem Münchner Kreis, der TU München und weiteren Partnern in der Zukunftsstudie Mobilität 2025+ gewidmet. Dabei konnten wir folgende Themenfelder als wichtigste Herausforderungen identifizieren:

  • Persönliche Mobilitätsdaten sind die Voraussetzung für neue Geschäftsmodelle und ein zukünftiges Mobilitätserfüllungssystem.
  • Unternehmen dürfen nicht mehr in Mobilitätssilos denken und die zukünftige Infrastrukturplanung muss domänenübergreifend erfolgen.
  • Wir müssen zukünftige Mobilitätserfüllungssysteme schaffen, die digital und vernetzt sind und integrierte Mobilitätslösungen bieten. 
  • Mobilität heißt nicht mehr nur von A nach B zu kommen. Kunden müssen offene, freie Marktplätze mit allen notwendigen Informationen und Services zur Verfügung gestellt werden. 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Article

Der Boost für Connected Car Dienste

Autonomes Fahren

Mehr lesen
Artikel

IT-Sicherheit wird zum DNA-Bestandteil von Produkten und Geschäftsmodellen.

IoT: Ingenieur trifft IT-Experten

Mehr lesen
Artikel

Vom Smart Parking zur Smart City

Mehr lesen
Artikel

Interview mit Zhongyuan Zhang, Gründer und GF Shanghai Levson Group Ltd.

„Wir brauchen ‘High-quality created in China’”

Mehr lesen
Microsite

Detecon denkt die Automobilproduktion 2020 voraus

Future Production

Mehr lesen
Artikel

Produktion 2030: Lässt sich so lange in die Zukunft planen?

Mehr lesen
zu Publikationen