DETECON Consulting

testCloud, Transinsight und UPcload gewinnen Detecon ICT Award

Die Managementberatung Detecon International hat in Kooperation mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) erstmals den Detecon ICT Award für außergewöhnliche Leistungen und Produkte im Bereich der Informations- und Kommunikations­technologie (englisch ICT) vergeben. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer Feier zur Eröffnung des neuen Detecon-Hauptsitzes in Köln statt. Eine unabhängige Jury hatte die Preisträger aus 24 nominierten Unternehmen in geheimer Wahl gewählt.

Die Preisträger:
Innovationspreis: Die testCloud.de GmbH aus Berlin-Friedrichshain bietet einen innovativen Weg zur Qualitätssicherung, indem sie Apps, Webseiten,
E-Commerce-Plattformen oder mobile Anwendungen nach dem Crowdsourcing-Prinzip testet: Fast 3.000 registrierte Nutzer, darunter sowohl IT-Spezialisten als auch normale Hobby-Internetnutzer, prüfen die Funktionalität, Usability und Sicherheit der Software von Start-ups bis DAX-Unternehmen. Auf diese Weise werden klassische Testverfahren ergänzt, weil nun auch die Nutzergruppen testen, für die eine Anwendung tatsächlich entwickelt wurde.

Leistungspreis: Die Dresdener Transinsight GmbH bietet intelligente semantische Suchtechnologien, die Suchanfragen auf logische Weise mit Hintergrundwissen verknüpfen und damit wissenschaftliche Recherchen im Internet deutlich verkürzen. Öffentliche Internet-Datenbanken halten derzeit Tausende 3-D-Proteinstrukturen, Hunderttausende von Sequenzen und Millionen wissenschaftlicher Dokumente bereit. Von der einfacheren Suche profitieren vor allem die Medizin-, Biotechnologie- und Pharmaforschung, aber auch Märkte wie der Energie-, Automobil- und der Finanzsektor.

Förderpreis: Den Förderpreis für ein Start-up-Unternehmen mit selbst entwickelter ICT-Technologie erhält das Berliner Unternehmen UPcload GmbH. Es entwickelt Software zur Erfassung von Körpermaßen per Webcam, damit Online-Shopper hiermit die Maße ihrer gewünschten Kleidungsstücke in Online-Shops vergleichen können. Der Versandhandel kann auf diese Weise die Retourkosten von zurückgesandter Ware verringern, während die Nutzer kostenlos am Bildschirm prüfen können, ob und wie das Kleidungsstück zum eigenen Körperbau passt.

Francis Deprez, CEO von Detecon, sagt: „Der Einfluss von Informations- und Kommunikationstechnologie nicht nur auf Geschäftsmodelle, sondern auch auf unser gesamtes Arbeits- und Privatleben wird weiter stetig wachsen. Darum wollen wir Unternehmen und Personen auszeichnen, die sich besonders um die Entwicklung und den Einsatz von ICT als Treiber von Innovation und Business verdient machen.“

Die Jury-Mitglieder: Dr. Andreas Bereczky (ZDF), Prof. Dr. Peter Buxmann
(TU Darmstadt), Dr. Bettina Horster (VIVAI Software AG), Thomas Lünendonk (Lünendonk GmbH), Dr. Pero Micic (FutureManagementGroup), Prof. Dr. Arnold Picot (LMU München), Prof. Dr. Radu Popescu-Zeletin (Fraunhofer-Institut FOKUS), Daniel Schleidt (F.A.Z.-Institut), Dr. Christian Schmidt (DLR), Andreas G. Scholz (Deutsches Anleger Fernsehen), Rudolf Schulze (VDI-Nachrichten), Dr. Georg Schwegler (T-Venture), Harald Stöber (Vodafone D2 GmbH),
Dr. Alexander Tettenborn (BMWi), Heinrich Vaske (Computerwoche),
Prof. Dr.-Ing. habil. Anette Weisbecker (Fraunhofer-Institut IAO).

Datei herunterladen