DETECON Consulting

Francis Deprez (46) übernimmt zum 1. September 2011 die Führung des internationalen Beratungsunternehmens Detecon.

Francis Deprez (46) übernimmt zum 1. September 2011 die Führung des internationalen Beratungsunternehmens Detecon. Bisher leitet er die Konzernstrategie der Deutschen Telekom. In seine neue Funktion bringt der frühere McKinsey-Partner sein Consulting-Know-how ein, um das Beratungsgeschäft weiter auszubauen und damit die Wachstumsstrategie des Konzerns mit voranzutreiben.

Insbesondere im Großkundengeschäft ist neben neuen bedarfsgerechten Services wie Bandbreite, Rechen- und Speicherleistung oder kompletten Anwendungen aus der Wolke (Cloud Computing) die strategische Beratung ein wesentlicher Baustein für künftiges Wachstum. Dazu gehört vor allem auch internationales Consulting für Unternehmen aus nahezu allen Branchen in Fragen der Strategie und Organisationsgestaltung sowie beim Einsatz moderner Technologien.

Detecon ist eine Tochter von T-Systems und gehört mit Projekten in über 160 Ländern zu den weltweit führenden Beratungshäusern. Der Schwerpunkt liegt auf Consulting rund um die Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) in den Branchen Telekommunikation, Banken und Versicherungen, Automobil und Fertigung sowie Energie.

Deprez verfügt über langjährige Erfahrung als Unternehmensberater. Vor seinem Wechsel zur Deutschen Telekom 2006 war er 15 Jahre lang bei der Beratungsgesellschaft McKinsey, acht Jahre davon als Partner.

Gleichzeitig verfügt er über eine tiefe Kenntnis des Konzerns und war für verschiedene strategische Projekte verantwortlich. Als Leiter der Konzernstrategie hatte er maßgeblichen Anteil an der Ausrichtung der Telekom zum Anbieter für vernetztes Leben und Arbeiten.