DETECON Consulting

Sven Erdmann ist neuer CFO bei Detecon

Sven Erdmann ist neuer Chief Financial Officer der führenden Management- und Technologieberatung Detecon International. Gleichzeitig wurde er in die Geschäftsführung berufen und verantwortet damit das Ergebnis der Detecon aus finanzieller Sicht. Die konzerneigene Unternehmensberatung der Telekom begleitet weltweit Kunden bei der digitalen Transformation und berät unter anderem zu Strategien für digitale Geschäftsmodelle, Digital Engineering, Industrial IoT und CyberSecurity.

„Mit der Berufung von Sven Erdmann in die Geschäftsführung von Detecon haben wir nun alle Schlüsselpositionen vollständig und mit Perspektive besetzt, um den starken Wachstumspfad des Unternehmens optimal fortzusetzen“, sagt Christian Till Roga, Aufsichtsratsvorsitzender der Detecon.

Bislang war Sven Erdmann Managing Director der Deutsche Telekom Services Europe Slovakia s.r.o., wo er die Strategieentwicklung sowie das finanzielle und operative Ergebnis verantwortete. Zuvor bekleidete er verschiedene Managementpositionen im Konzern Deutsche Telekom, unter anderem als Leiter Finanzwesen für Töchter und Beteiligungen bei der Deutsche Telekom AG sowie als Senior Vice President Enterprise Data Management bei der Deutsche Telekom Accounting GmbH. Als gelernter Bankkaufmann studierte Sven Erdmann Betriebswirtschaftslehre an der University of Manitoba in Winnipeg (Kanada) und an der University of Applied Sciences in Bielefeld.

„Sven Erdmann verfügt über einen enormen Erfahrungsschatz beim Aufbau von Data-Management-Strategien. Er ist Spezialist für Business Intelligence und hat zukunftsweisende Digitalisierungsprogramme im Finanz- und IT-Bereich implementiert“, sagt Dr. Heinrich Arnold, CEO der Detecon. „Mit seiner exzellenten Expertise bauen wir nach innen wie außen unser ,Thought Leadership‘ und unsere ,Innovator Position‘ in der Digitalisierung weiter aus. Denn andere beraten kann am besten, wer selbst mit Good, idealerweise Best Practice vorangeht, davon bin ich fest überzeugt.“