DETECON Consulting

Weltweit hervorragendes Feedback von Telekommunikationsunternehmen +++ Effektive Trainings für modernisierte, digitale Geschäftsmodelle +++ Hoher Bedarf auch an Kompetenzen jenseits klassischer Telco-Expertise

Die weltweit agierende Managementberatung Detecon hat den Huawei Customer Satisfaction Award gewonnen. Dr. Stefan Weigand, Leiter von Detecon China, nahm den Preis im Rahmen des Huawei Global Learning Partners Summit in Shenzhen, dem Hauptsitz von Huawei, entgegen.

Weltweites Kursprogramm macht Telco-Carrier fit

Huawei hat sich als einer der global führenden ICT-Lösungsanbieter zum Ziel gesetzt, Telekommunikationsanbieter auch bei ihren Fähigkeiten zur Modernisierung von Geschäftsmodellen zu unterstützen. So entstehen im sich stetig ändernden und durch OTT-Player geprägten Wettbewerbsumfeld viele Anforderungen nicht mehr nur innerhalb klassischer Telco-Technologien, sondern verlangen immer stärker auch nach Digitalstrategie-, IT-, Prozess- und Marketingexpertise. Um hier bei möglichen Kompetenzlücken zu unterstützen, wurde das Huawei Learning Services Department eingerichtet, ein Netzwerk aus hochprofessionellen Partnern, das Huawei-Kunden Schulungen zur umfassenden Wissensentwicklung anbietet.

Detecon, seit 2014 zum Netzwerk gehörend, wurde nun für weltweite Trainings ausgezeichnet, die Betreiber in die Lage versetzen sollen, ihre Geschäftsmodelle weiter zu digitalisieren und zu modernisieren. Hierzu gehören sowohl die strategische Positionierung als auch – unter stets anbieterneutraler Perspektive – der zielgerichtete Einsatz strategischer Komponenten. Neben Netzoptimierungs­themen stehen vor allem auch der Aufbau von Digitalangeboten für Unternehmenskunden wie etwa M2M, Industrie 4.0 und das zugehörige Partner Management im Fokus.

Abbildungsunterschrift: Dr. Stefan Weigand, Detecon, nimmt den Huawei Customer Satisfaction Award entgegen