DETECON Consulting

Michael Hanke neuer Leiter des Geschäftsbereichs „Industry“ bei Detecon

Michael Hanke (53) verantwortet seit dem 1. Januar 2015 bei der Managementberatung Detecon International den Geschäftsbereich „Industry“. Als neues Mitglied im Executive Board steuert er damit alle Beratungsaktivitäten in den Branchen „Automotive“, „Manufacturing“, „High Tech“ sowie „Pharma & Healthcare“.

Als Managing Partner führte Michael Hanke für Detecon zuletzt im Geschäftsbereich „Deutsche Telekom“ erfolgreich den Sektor „Group Headquarters & Shared Services“. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen vor allem in den Bereichen Supply Chain Management, Procurement, ERP, Organisation & Prozesse sowie Transformation Management. Nach seinem Studium der Elektrotechnik an der TU Wien startete der Österreicher seine Karriere als R&D Engineer bei MAN. Danach folgten Stationen als Management Consultant bei Andersen Consulting sowie als Geschäftsführer bei der DCS Automotive GmbH.

„Michael Hanke wird dem Wachstumskurs bei unseren Industry-Klienten neue Impulse geben“, erklärt Francis Deprez, CEO der Detecon. „Mit ausgezeichneten Führungsqualitäten hat er erfolgreich eine Fülle von Projekten im Bereich der digitalen Transformation durchgeführt und dabei auch in unseren Global Knowledge Teams stets wegweisende Expertise aufgebaut und etabliert.“

Bildunterschrift: Michael Hanke leitet ab dem 1. Januar 2015 den Geschäftsbereich „Industry“ bei Detecon International.
(Fotograf: Immo Fuchs)