DETECON Consulting

Artikel

Detecon Alumni heute

#WasMachtEigentlich Beate Hofferbert-Junge

Wann hast du für Detecon gearbeitet? In welcher Rolle?

Gestartet bin ich 1997 bei Diebold. Nach dem Merger Diebold-Detecon im Jahr 2002 wurde ich Managing Partner und Group Head im Bereich ‘Operations and Performance’. Ich habe Detecon im Juni 2006 verlassen.

Was waren deine spannendsten Detecon-Momente?

Herausfordernde Aufgaben beim Kunden und ein tolles Projektteam, das diese gemeinsam gemeistert hat, wie z.B. Process Reengineering für konzernweites Controlling bei einer internationalen Großbank.

Was machst du heute?

Meinen Arbeitgeber, eine innovativen Schweizer Versicherung, bei der Transformation ins digitale Zeitalter voranbringen durch z.B. Selbstorganisation im Kundenservice, Muster brechen durch Perspektivenwechsel, und vieles mehr...  

Was hast du an deinem Job bei Detecon besonders geschätzt und was vermisst du aus dieser Zeit?

Direkten Kundenkontakt und internationalen Einsatz.

In welchen 3 Hashtags beschreibst du Detecon?

1. #Telkoexperten
2. #Transformation
3. #DigiTelko