DETECON Consulting

Powerplay für Telcos

Die Telekommunikationsbranche steht weltweit vor großen Umbrüchen. Ein massiver Verdrängungswettbewerb sowie die Herausforderungen der Digitalisierung zwingen Telekommunikationsunternehmen zum Handeln. Die Trilogie Future Telco formuliert auf der Basis von 7 Hebeln den Aktionsradius entlang der Wertschöpfungskette. Der neueste Band „Future Telco III: Powerplay für Telekommunikationsunternehmen“ zeigt, dass nur die erste Runde an die großen OTT-Ökosystem-Anbieter gegangen ist. In der zweiten Runde haben Telcos die Chance, das Spiel für sich zu wenden?

Future Telco News

Determinanten bei der Gestaltung der digitalen Kundenschnittstelle

Strategien und Ansätze wie Customer Centricity, Story-telling, Echtzeit-Marketing, Omni-Channel-Management, Experience-Management werden sich in den nächsten Jahren etablieren und professionalisieren. mehr

The next Big Thing? Smart City Ökosysteme als Chance "to get back on track" für Telekommunikationsoperatoren...?

Bedingt durch die Urbanisierung wachsen auch die Herausforderungen von Städten und ganz besonders von "Mega Cities" mit über 20 Millionen Einwohnern: Energieversorgung, Luftverschmutzung, Verkehrsstaus, Wasserversorgung und -Entsorgung, sowie mehr

Christian von Reventlow Chief Product and Innovation Officer der DTAG on Innovation in FT III

Vertrauen, Zuverlässigkeit und ein "Serious Web" als zentrale Assets der Telcos und der DTAG - Übereinstimmung von Markenkern und Kundenversprechen als Erfolgsgarant. mehr

"Tatort" Smartphone: Facebook & Apple vergessen Versprechen, KI begeht Verbrechen

Eine interessante Woche: WhatsApp reicht - entgegen ursprünglicher Zusagen - nun doch Daten aller Nutzer an die Facebook-Mutter weiter. Apple reicht Patente ein, mit denen ohne Wissen des Verwenders seine Fingerabdrücke, Umgebungsgeräusche und Fotos ge mehr

Partnerschaften als Wachstumswaffe für Telco-Unternehmen

„ Win with Partners“ ist zurzeit das heiße Thema in der Telco-Industrie. Das Management von Kooperationen mit Value Add-Playern bestimmt über die Alleinstellungsmerkmale des Angebots und das Renditepotenzial. Detecon hat in einer brandneuen Studie mehr

Könnte Satellitentechnik in der Zukunft eine konkurrenz gegenüber terrestrischen Kommunikationssystemen darstellen?

Satellitenkommunikation hat bislang in der Telekommunikationsumfled nur eine Nische repräsentiert und spielt für begrenzte Anzahl von Anwendungen eine bedeutende Rolle z.B. Luftfahrt. Die Komplexität der Technik sowie die hohen Entwicklungskosten sind mehr

Netzbetreiber vs. OTTs in der Regulierung

Die TK-Regulierung lässt weiterhin OTTs weitgehend außen vor während der Regulierung der Telekommunikationsnetzbetreiber noch erhalten bleibt, und das obwohl der Einfluss der OTTs auf das Marktgeschehen an Bedeutung erheblich zugenommen hat. Mit der Ei mehr

Ein Fallbeispiel, warum die frühe Erkennung von aufkommenden Technologien so wichtig ist

Wir alle wissen und sehen tagtäglich, wie schnelllebig die Welt der Telekommunikation ist. Das Spektrum erstreckt sich aus Nutzersicht von Applikationen, über mobile Endgeräte, bis hin zu digitalen Diensten und es fällt Otto Normalverbraucher schwer, mehr

Haushalte als Zielgruppe der Zukunft

Für eine schärfere Differenzierung im Wettbewerb mit OTT's müssen Telcos stärker als bisher den Fokus auf die Marketingstrategie und die Verbesserung der Customer Experience legen. mehr

Privacy App: Studenten und Azubis gehen voran

Prima erster Schritt: "Der Telekom Privacy Manager ist eine von Studenten und Auszubildenden der Deutschen Telekom entwickelte App, die dem Nutzer eine neue Dimension von Sicherheitslösungen bietet. Die App analysiert und bewertet die Privatsphär mehr

Teltarif.de, androidpit.com

Schaffen es Telkos ihre Netzfabrik in die Zukunft zu führen?

Operator stehen vor gewaltigen Herausforderungen ihre Netze umfassend umbauen zu müssen. Neue Technologien wie 5G, IoT und die Virtualisierung stehen vor der Einführung. Die Komplexität der Anforderungen steigt exponentiell. mehr

WebRTC: Neupositionierung von Telcos im Internet und Web

Die neue Technologie WebRTC senkt die Marktbarrieren für Kommunikationsdienste, ein 4-Punkte-Plan skizziert die Handlungsoptionen für Telcos. In Kürze im neuen Future Telco III – Powerplay für Telekommunikationsunternehmen http://www.detecon.com/de/fokus/future-telco

State of Surveillance: Smartphones erleichtern uns den Alltag - und Geheimdiensten ihre Arbeit

Smartphones sind großartig. Auch für Geheimdienste: Die kompakte Dokumentation wirft ein Schlaglicht auf aktuelle "Use Cases" und Anwendungen der Überwachung.

HBO "Vice", Juni 2016

Telcos need new skills & roles

Um die veränderten Anforderungen aus Technologie, Markt und Business-Strategie zu erfüllen, müssen Telekommunikationsunternehmen nicht nur über neue Skills nachdenken. Vielmehr sind zusätzlich völlig neue Rollen zu beschreiben und zu implementieren. mehr

Telco 2020: Vom Technologiefokus zur Customer Experience.

Neben die Relevanz von Innovation tritt die konsequente Einnahme der Kundensicht als Schlüssel zum Erfolg. Denn: Digitalisierung verändert Kundenbedürfnisse. Telekommunikationsunternehmen müssen deshalb in Zukunft vor allem die digitale Customer Excel mehr

Mit Facebook ins Bett? Wer schützt mich vor Marc's Ohren?

Mithilfe des Smartphone-Mikrofons soll die Facebook-App sämtliche Umgebungsgeräusche mithören – etwa wenn sich der Nutzer unterhält oder im Hintergrund das Radio oder der Fernseher läuft. Auf Basis der Umgebungsgeräusche soll die App dann dem Nutz mehr

Future Telco in unter drei Minuten

Herausforderung Zukunft

Statement Peter Krüssel, Detecon International GmbH

Diese zentrale Feststellung ist einem Modell zur Herleitung strategischer Marktszenarien für den Telekommunikationsmarkt unterlegt. Die dort getroffenen Aussagen zu den möglichen zukünftigen Marktstrukturen sowie zu Relevanz und Wirkung der wesentlichen Treiber werden durch aktuelle Entwicklungen im Markt bestätigt. Telcos müssen an 7 Hebeln zur Absicherung ihrer Position im Markt arbeiten. Dreh- und Angelpunkt der notwendigen Handlungsfelder sind das Netz und die Endkundenbeziehung.

Grafik aus Telco Future III, Detecon International GmbH.

#Powerplay: In Zukunft treten integrierte Telcos gegeneinander und gegen die global agierenden Webplayer wie Apple, Google, Facebook und Amazon an. Sie konkurrieren mit Offerings entlang der gesamten Wertschöpfungskette, inklusive der Konnektivität. Daneben werden zahlreiche, auf bestimmte Dienste und Zielgruppen spezialisierte OTT-Anbieter das Wettbewerbsfeld bestimmen. Dieses „Heterogene Powerplay“ muss allerdings von Telekommunikationsanbietern forciert werden.

Wie schätzt der Kapitalmarkt die aktuelle Situation ein und welcher Ausblick tut sich auf? Welche Strategien und Maßnahmen werden als zielführend angesehen?

Ausgewählte Artikel zum Thema Zukunft

Netze

5G mit neuen Möglichkeiten?

Ungefähr sechs Jahre nach Einführung des ersten kommerziellen Netzes, das auf dem 3GPP-Standard LTE (Long Term Evolution) basiert, streben die Hauptvertreter des drahtlosen Ökosystems die Finalisierung der Anforderungen für die Definitionsphase des Mobilfunkstandards 5G an. Einige Betreiber haben bereits 5G-Pläne für 2017 und 2018 angekündigt.

 Falk Schröder, Detecon International GmbH

5G macht es Betreibern möglich, neue Kategorien von Anwendungsfällen anzugehen, die weit über das heutige mobile Breitband hinausgehen: von der Vernetzung von Milliarden von Dingen in einer hochvernetzen Welt des Internet der Dinge bis hin zum Taktilen Internet. 5G muss darauf ausgelegt und mit maximaler Flexibilität ausgestattet sein, um die unterschiedlichen Anwendungsszenarien und Anforderungen bewältigen zu können. 

WebRTC bietet neues Spielfeld für Telcos

WebRTC definiert eine Anwendungsprogrammierschnittstelle (Application Programming Interface, kurz API) im Web Browser, der eine native Echtzeit-Kommunikation für Daten wie Voice, Video und Messaging zwischen Multimedia Terminals ermöglicht.

Statement Christoph Goertz, Detecon International GmbH

Für Telcos bietet WebRTC die Chance, sich als Betreiber mit innovativen Diensten in der Internet- und Webdomäne zu positionieren und die Zielgruppe der Web-Entwickler anzusprechen. Ein 4-Punkte-Plan skizziert die Handlungsoptionen.

Grafik Christohp Goertz

Innovation & Partnering

Innovation und Partnering sind zwei Seiten einer Medaille

Neue Marktchancen entstehen durch den Systemverbund aus Automobil- und Telekommunikationsindustrie. Diese Kooperationen schaffen für Automobil- und Telekommunikationsindustrie neue Handlungsspielräume sowie Zeitvorteile für die Anpassung der bisherigen Geschäftsmodelle an neue Megatrends.

Statement für Detecon von Prof. Dr. Wolfgang H. Schulz, Zeppelin Universtität

Warum ist das Silicon Valley der Fokus vieler Telcos und andere Player aus der ganzen Welt, wenn es um das Auskundschaften von Innovationen sowie Forschung und Entwicklung geht oder schicken sogar regelmäßig ganze Teams für einen Besuch in die San Francisco Bay Area? Kommen sie nur, um Alcatraz und die Geburtsorte von Google, Facebook und Uber zu besichtigen?

Statement Lars Bodenheimer, Detecon International GmbH

Wholesale & Regulierung

Netzneutralität und Wettbewerb

Steigende Größen- und Verbundvorteile in Next Generation Networks (NGNs) bedeuten für viele regulierte Unternehmen einen Zwang zu Marktkonsolidierungs-, Outsourcing-, Partnerschafts- oder Netzseparierungsstrategien. Regulierungsbehörden sollen die Investitionstätigkeit der Unternehmen für politisch gewollte Breitbandentwicklungen fördern, ohne den mühsam erreichten Wettbewerb und das niedrige Preisniveau zu gefährden. Rasant steigender Datenverkehr verlangt nach neuen Lösungen für eine effiziente Nutzung knapper Frequenzen, zukunftsfähigen Lösungen für die Kommunikation von Maschinen im Industrie 4.0-Umfeld sowie Regulierungslösungen für zahlreiche neue Technologieentwicklungen.

Statement Miriam Altmann, Head of Stratey, Telkom

Kostenbasierte Breitbandzugangsregulierung der Zukunft

Die Umstellung auf NGA und NGN sowie die Einführung von LTE erfordern einen neuen Kostenmodellierungsansatz. Auch die Berücksichtigung der jüngsten EU-Empfehlungen stellt mehrere Herausforderungen an die regulatorischen Kostenmodellierung und erfordern eine Analyse sowie spezifische Lösungsansätze.

Dr. Markus Steingröver von Detecon International

Markt

The Future of Telecommunication Business - Part 2: Change of Status Quo - How current pressure turns into opportunities

Telecommunication operators - once the digital leaders who brought internet to every household - are now under attack from the new digital frontrunners. Messaging services like WhatsApp, Facebook Messenger or WeChat make the traditional SMS look useless. Also other classical telco services such as voice or TV have shrinking margins due to OTT offerings. But why didn’t telcos respond to this challenge? As identified in part 1 of this series, it is not only because of the genius entrepreneur in Silicon Valley. The actual problem is inherent in the different style of production that does not allow telco groups to benefit from scope and scale.

Read more in our article on Linkedin

Linkedin Artikel Future of Telco Part 2

Why Size doesn’t matter in the Telco Industry 

Several major telco operators have mastered their multinational being over the last decades. Yet, the former frontrunners of the digital world struggle to compete with new digital leaders like Google, Facebook and Co. What is the biggest difference between an Over The Top player (OTT) and a telecom operator? Why have many global OTTs like Facebook, WhatsApp or Netflix been so successful in the last decade and telecoms not? Regular answers are the innovation power, the mindset and genius of the entrepreneur or young and highly motivated staff. However, there is one answer that is not so much recognized in the public domain but plays a crucial role: OTTs work and produce international and use big scales and size to their advantage while telecoms don´t.

Read more in our article on Linkedin

Header likedin Article

Digitalisierung beeinflusst Produkte, Services und Geschäftsmodelle

Schlagworte wie Industrie 4.0 oder 4. Industrielle Revolution stehen für die Bedeutung der Digitalisierung in der Industrie. Das Thema rangiert daher bei Telekommunikations- und Industrieunternehmen gleichermaßen ganz oben auf der Agenda. Und nimmt Einfluss auf Produkte, Services und Geschäftsmodelle.

Statement für Detecon von Dr. Jürgen Sturm, CEO, ZF Friedrichshafen AG

Datenintegrität als Erfolgsfaktor für Telekommunikationsunternehmen

Datenintegrität ist neben dem Datenschutz eine elementare Voraussetzung für die Weiterentwicklung zu einer vernetzten Gesellschaft. Telekommunikationsunternehmen sollten Datenintegrität deshalb nicht nur als Kostenfaktor verstehen, sondern als Markenkern aufbauen.

Statement Autor zur Zielgruppe Haushalt

Den digitalen Alltag der Kunden mit Schutzdiensten sichern

Der Nützlichkeit vieler Internetdienste stehen vielfältige Risiken für Endkunden gegenüber. Alles hat seinen Preis - in diesem Fall nicht nur einen monetären: Den höchsten Preis zahlen Endkunden mit der Preisgabe ihrer Daten.

Statement von Carolin Obernolte, Detecon International GmbH

Prozesse, Organisation & IT

Kompetenztransformation folgt Marktveränderung

Wer über die Zukunft der Telekommunikation spricht, darf in seinen Ausführungen die Menschen, die in der Telekommunikationsindustrie arbeiten, nicht vergessen. Denn bereits heute lautet eine der Kernfragen für Carrier, welche Mitarbeiter in der nahen Zukunft welche Aufgaben verrichten, welche zukünftigen Skills benötigt werden - und welche nicht.

Statement Björn Menden, Detecon International
Grafik von Björn Menden, Detecon International

Wenn Aufräumen nicht mehr genügt: Mit zwei Geschwindigkeiten die IT-Transformation beherrschen

Fragt man den CIO eines Telekommunikationsunternehmens am Anfang des Jahres, was er plant, so wird er sich als Partner der Produktmanager positionieren und von Innovationen erzählen. Fragt man ihn am Ende des Jahres, so wird er häufig zugeben müssen, dass viele Innovationen auf der Strecke geblieben sind und viel Zeit aufgewandt wurde, um die bestehende IT-Landschaft am Leben zu halten. Woher kommt diese Diskrepanz? Und wie kann man die Innovationsrate verbessern?

Statement Johannes Ewers, Detecon International
Grafik Detecon International

Ausblick: #Angriff

Mit dem skizzierten Powerplay können Telekommunikationsunternehmen ein Szenario vermeiden, bei dem sie als Bit Pipe Provider oder reiner Wholesale-Anbieter ohne direkten Endkundenkontakt auftreten. Ein solches Szenario wäre weder aus der Perspektive der Telekommunikationsunternehmen wünschenswert noch wäre es aus Kundensicht und industriepolitischer oder regulatorischer Perspektive erstrebenswert.

Deshalb müssen Telekommunikationsunternehmen die Herausforderungen der Digitalisierung annehmen und entsprechende Transformationsschritte einleiten. Dies bezieht sich gleichermaßen auf die interne Perspektive im Sinne der Anpassung der Produktionsmethoden, Strukturen und Prozesse wie auch auf die externe in Richtung Produkte und Kunden. Future Telco verweist in allen drei Bänden auf die Bedeutung der sogenannten sieben Hebel, die die Handlungsoptionen von Telekommunikationsunternehmen leiten, damit sie das „Heterogene Powerplay“ für sich erfolgreich gestalten können.

Telcos haben also ihre Zukunft selbst in der Hand!